Turngemeinde Aue 1895 e.V.

... wir waren dabei ...

"Best of the show"

unsere Hip-Hop Mädels von "fastforward" und "toolate" rockten am Sonntag die Feldbühne!

Zum Seitenanfang

Sport und Spaß für die ganze Familie

TG Aue lud zum Sommerfest

Bei strahlendem Sonnenschein feierte die TG Aue am Wochenende (16. und 17. Juli) ihr beliebtes Sommerfest.

Schon der Seniorennachmittag am Samstag war ein voller Erfolg,  bei einem Vortrag zum Thema „Tricks und Betrügereien an der Haustüre und unterwegs” von Polizeihauptkommissar Remigius Kraus und mit Kaffee und Kuchen saßen die Gäste bis in die frühen Abendstunden beisammen. Auch das Boule-Turnier erfreute sich größter Beliebtheit.

Am Sonntag hieß es ab 11.30 Uhr „Kommen, sehen, staunen, mitmachen!“ – die verschiedenen Gruppen und Abteilungen der TG Aue gaben den zahlreichen Besuchern einen unterhaltsamen Einblick in das vielfältige Angebot des Sportvereins: Zumba, Tischtennis, Kinderturnen, HipHop und natürlich die Leistungsriege der Turnerinnen sorgten für spektakuläre Shows und jede Menge Mitmachangebote. Am Nachmittag konnten Familien dann als Team einen sportlichen Parcours absolvieren und dabei Teamgeist und Geschicklichkeit beweisen.

Mit viel Geselligkeit, bei bestem Wetter und bester Laune klang das Sommerfest der TG Aue bei Würstchen vom Grill und kühlen Cocktails am Sonntagabend aus.

Zum Seitenanfang

Sommerfest 16. & 17. Juli 2016

Die TG Aue lädt ein!

Es ist schon Tradition: Mitte Juli findet unser großes Sommerfest für die ganze Familie statt. Und tatsächlich ist am Wochenende des 16. und 17. Juli für jede Altersklasse etwas geboten.

Samstags findet ab 14.00 Uhr der beliebte Seniorennachmittag statt. Er beginnt mit einem interessanten Fachvortrag zum Thema „Tricks und Betrügereien an der Haustüre und unterwegs”,  Referent ist Polizeihauptkommissar Remigius Kraus vom Referat Prävention beim Polizeipräsidium Karlsruhe. Er berichtet über Trickbetrüger, die ihre Straftaten an der Haustüre, am Telefon oder im Internet begehen. Betrüger geben sich als Verwandte, Beamte oder Respektpersonen aus und versuchen so, besonders ältere Menschen „abzuzocken“ - in  lockerer Atmosphäre zeigt  Kraus die Gefahren auf,  erklärt aber auch, wie man sich schützen kann und  kommt dabei immer wieder in spannende und unterhaltsame Gespräche mit den Zuhörern.
Im Anschluss an den Vortrag gibt es zum Ausklang ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Am Samstag- und Sonntagabend findet jeweils ab 17.00 Uhr das Boule-Turnier für Freizeitspieler statt. In Zweierteams treten die Spieler an, samstags wird die Vorrunde und sonntags die Finalrunde gespielt.

Ebenfalls an beiden Festtagen ist die Cocktailbar geöffnet, dort gibt es jeweils ab 18.00 Uhr leckere Mixgetränke bei gechillter Musik. Kuchen, Pommes, Steaks und Würste sowie andere Getränke werden über das ganze Wochenende angeboten.

Am Sonntag stellen wir  ab 11.30 Uhr unser Sportangebot vor – auf dem Programm stehen zahlreiche Vorführungen aber auch Mitmachangebote für die ganze Familie. ... hier geht's zum Zeitplan... Um 12.00 Uhr gibt es ein Mittagessen. Von 14.00 bis 16.00 Uhr ist dann Action angesagt: Auf einem Parcours können Familien gemeinsam Aufgaben erfüllen - gefordert sind dabei vor allem Geschicklichkeit und Teamarbeit. Im Anschluss findet die Siegerehrung statt. Als Hauptpreis winkt eine Familienkarte für das Europabad.

In Kooperation mit den „Rundum Gesund Apotheken“ wird unter dem Motto „Kennen Sie Ihren Lichtschutzfaktor“ eine Melaninmessung angeboten – besonders wichtig, wenn man – wie beim Sommerfest der TG Aue – den ganzen Tag im Freien verbringt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste aus Aue, Durlach und der Umgebung.

Zum Seitenanfang

... kommen und mitmachen!

Zum Seitenanfang

Wir laden Sie herzlich zum TG-Stammtisch ein

 

Termine 2016

Freitag, 03. Juni
Freitag, 05. August
Freitag, 02. September
Freitag, 07. Oktober
Freitag, 04. November
Freitag, 02. Dezember



um:      19.30 Uhr
in:         unserer Vereinsgaststätte

Nutzen Sie die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre über Themen -rund um die TG Aue- zu sprechen. Gerne möchten wir mit unseren Mitgliedern noch mehr im Dialog stehen, daher wird der Stammtisch zukünftig jeden 1. Freitag im Monat stattfinden.

Wir freuen uns auf SIE!

Zum Seitenanfang

Volleyballturnier in Grünwettersbach

 

Das alljährliche Volleyballturnier in Grünwettersbach stand wieder an. Mit neun Spielern nahmen auch wir wieder an dem Turnier teil. Der Spaß stand bei uns im Vordergrund und mit einem guten siebten Platz von 12 Mannschaften sind wir sehr zufrieden mit unserer Leistung.

Zum Seitenanfang

Seniorennachmittag in der Weiherhalle

Wir waren dabei!

Nach musikalischem Auftakt und offizieller Begrüßung lud Susanne die Gäste ein, mit ihr im Walzertakt Bänder zu schwingen. Farbig, fröhlich und lustig ging es zu.
Außerdem hatte Susanne noch Mitmachtänze für Alle im Angebot. Nach kurzer Anleitung konnten alle teilnehmer sich wunderschön zur Musik bewegen. Höhepunkt war ein Tänzchen zu einer wunderschönen Musik aus dem Mittelalter.

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

Hip Hop bei der TG Aue

Nach einem 1. Platz beim Streetdance Contest in Stuttgart haben "2late2fastforward" sich erneut erfolgreich gegen zahlreiche Konkurrenten durchgesetzt und den 1. Platz beim Hip Hop Contest "The Show" im Jubez Karlsruhe belegt.

Willst auch Hip Hop tanzen?

Jeden Dienstag ab 16:30 finden unsere Hip Hop Angebote statt. Komm zu einem kostenlosen Probetraining vorbei:

Anfänger: 16.30-17.30 Uhr
Mittelstufe (ab 11 Jahre): 17.30-18.30 Uhr
Fortgeschrittene (ab 14 Jahre): 18.30-20.00 Uhr

Zum Seitenanfang

Jahreshauptversammlung

aufgrund geänderter Zustellzeiten für Dialogpost, die uns seitens der Deutschen Post nicht mitgeteilt wurden, konnte die Einladung zur Jahreshauptversammlung im TG-Aktuell in der laut Satzung vorgegebenen Frist, nicht zugestellt werden. Wir sind daher gezwungen, den Termin der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf

Freitag, 29. April 2016 um 19.30 Uhr in unserer Sporthalle zu verschieben.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Berichte der sportlichen Leiterin / Übungsleiterinnen und Übungsleiter
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfung
5. Diskussion der Berichte
6. Entlastung des Vorstands und des geschäftsführenden Vorstands
7. Verschiedenes

Anträge sind bis spätestens 22. April 2016, schriftlich an die Geschäftsstelle, Brühlstr. 36a, 76227 Karlsruhe zu richten.

Zum Seitenanfang

Bewegte Apotheke

Begleiteter Spaziergang mit aktivierenden Übungen

Sie wollen gemeinsam mit anderen in Bewegung kommen?

Dann machen Sie mit!

Kostenlos und ohne Anmeldung!

Jeden Dienstag von 11.00 - 12.00 Uhr
12.04.2016 (Start: Auerhahn Apotheke)
19.04.2016 (Start: Löwen Apotheke)
26.04.2016 (Start: Auerhahn Apotheke)
03.05.2016 Start: Löwen Apotheke)
10.05.2016 (Start: Auerhahn Apotheke)
17.05.2016 Start: Löwen Apotheke)
24.05.2016 (Start: Auerhahn Apotheke)
31.05.2016 (Start: Löwen Apotheke)

Treffpunkt: direkt vor der Apotheke

Freude an Bewegung will das Projekt „Bewegte Apotheke“ vermitteln. Das Angebot richtet sich vor allem an ältere und junggebliebene Menschen, die sich bisher eher wenig bewegen und dies nun in einer Gruppe regelmäßig gemeinsam tun wollen.
Wir spazieren gemeinsam und führen unterwegs aktivierende Übungen für Gleichgewicht, Koordination oder Muskelkräftigung durch.
Schon einfache Übungen können dazu beitragen, dass man Aufgaben des Alltags wie Einkaufen, Gartenarbeit, Putzen viel besser bewältigt.

► allgemeine Informationen: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt und dauert etwa eine Stunde, Vorkenntnisse oder spezielle Sportkleidung sind nicht nötig.

► wir an Ihrer Seite:
Auerhahn Apotheke, Leußlerstr.4, 76227 KA Löwen Apotheke, Pfinztalstr. 32, 76227 KA Ansprechpartner: Conny Rösner E-Mail: service@rundumgesund-apotheken.de
Turngemeinde Aue, Brühlstr. 36a, 76227 KA Ansprechpartner: Diana Marušić E-Mail: senioren@turngemeinde-aue

Zum Seitenanfang

Musikalische Fantasiewelten spielerisch erleben

Kindertanz bei der TG Aue

Es ist Donnerstagnachmittag, 15 Uhr: Lautes und fröhliches Kinderlachen schallt durch die Flure bei der TG Aue. Im Gymnastikraum macht sich gerade die Tanzgruppe von Natascha Saager für ihre Übungsstunde bereit. Man sieht den Kindern im Alter zwischen vier und sieben Jahren sofort an, dass sie sich auf ihren Unterricht freuen - sie hüpfen, singen und toben bis ihre Übungsleiterin Natascha sie zur Konzentration mahnt. Zum Aufwärmen recken und strecken sich die acht Mädchen zu fröhlichen Reimen, die sie alle schon auswendig mitsprechen können. „Normalerweise ist auch noch ein Junge mit dabei“, erzählt Natascha Saager, die die Gruppe vor zwei Jahren übernommen hat. „Aber unser `Hahn im Korb` ist heute leider krank.“

Die Kinder lieben es, sich zur Musik zu bewegen, zu springen und sich spielerisch auszudrücken. Es werden Bewegungslieder gesungen, Tanzgeschichten erzählt und Spiele gemacht, die die Fantasie der Kleinen anregen. Aus dem Aufrechtsitzen wird beispielsweise „sitzen wie eine Prinzessin oder ein Prinz“.
„Wie bewegt sich denn ein Schmetterling?“ – fragt Natascha Saager die Kinder und sie fangen ohne zu zögern an, mit den Armen zu flattern.
Auf Zehenspitzen laufen, bunte Tücher schwingen – die Kinder lernen gemeinsam erste Tanzschritte und Schrittfolgen, bewegen sich frei zur Musik oder erleben als kleine Raupe, Schnecke oder Boot ein gesundes und positives Körperbewusstsein.
Der Kindertanz fördert die kindliche Entwicklung ganzheitlich, stärkt die Koordination und macht den Jungs und Mädels unheimlich viel Spaß.

Es können gerne noch Kinder dazukommen

Kinder im Alter zwischen vier und sieben Jahren können jederzeit zu einer Schnupperstunde vorbeikommen, immer donnerstags von 15 bis 16 Uhr – die einzige Bedingung: Sie sollten die Übungsstunde ohne die Anwesenheit der Eltern durchhalten können.




Zum Seitenanfang

Glühweinfest 2016

Am vergangenen Freitag gab es bei der TG Aue ein kleines Jubiläum zu feiern: Man lud die Bevölkerung zum zehnten Glühweinfest ein. „Wir haben uns damals überlegt, dass es doch nett wäre, sich nach den Weihnachtsferien, wenn eigentlich schon fast niemand mehr am Glühwein denkt, zu einem kleinen Fest zu treffen. Gerade aus dem Winterurlaub zurück, man hat sich eine Weile schon nicht mehr gesehen - da freut man sich doch, wenn man bei einem frisch zubereiteten Glühwein oder Eierpunsch zusammenkommen kann, um Neuigkeiten auszutauschen“, erklärt der Vereinsvorsitzende Joachim Ried.

Und die zehnte Auflage des Glühweinfests beweist: Das Konzept ist aufgegangen. Denn auch dieses Jahr kamen die Durlacher und Auer zahlreich, um vor der TG-Sporthalle gemeinsam zu feiern. Bei guter Stimmung  und den ersten Schneeflocken dieses Winters gab es viel zu erzählen, so dass das Fest bis in die späten Abendstunden andauerte.




Zum Seitenanfang

Glühweinfest 2016

Liebe Mitglieder und Freunde,

am Freitag, 15. Januar 2016 lädt die Turngemeinde Aue zu ihrem 10. Glühweinfest ein. Gefeiert wird ab 18:30 Uhr vor der  Sporthalle, Brühlstr. 36a. Mit Glühwein und Eierpunsch soll das neue Jahr zünftig begrüßt werden.

Für alle jüngeren Besucher des „Glühweinfests“ wird selbstverständlich auch ein leckerer Kinderpunsch angeboten.

Zum Seitenanfang

Geschäftsstelle geschlossen

Liebe Mitglieder,

unsere Geschäftsstelle ist bis zum 08. Januar 2016 geschlossen. Ab dem 11. Januar sind wir wieder zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar.

Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Zum Seitenanfang

Weihnachtsfeier 2015

Wir laden alle Mitglieder und Freunde der Turngemeinde Aue herzlich zur

Weihnachtsfeier am 12. Dezember um 19.30 Uhr
und
Kinderweihnachtsfeier am 13. Dezember um 16.00 Uhr

ein.

Ein herzlicher Dank gilt allen Mitgliedern für ihre Treue zum Verein. Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Zum Seitenanfang

Großübung bei der TG Aue

Feuerwehren Aue und Durlach, unterstützt vom DRK im Einsatz

Im wahrsten Sinne des Wortes „heiß her“ ging es am vergangenen Samstag bei der TG Aue. Gegen 18 Uhr war das Geschäftsstellengebäude des Sportvereins in dichten Rauch gehüllt, schrille Schreie waren zu hören – aber Feuerwehr und DRK konnten besorgte Anwohner und Spaziergänger beruhigen, denn es handelte sich dabei um keinen Notfall sondern lediglich um eine gemeinsame Großübung der Freiwilligen Feuerwehren von Durlach und Aue und des DRK (Deutsches Rotes Kreuz).

Ein Brand mit starker Rauchentwicklung – so das Szenario - und eine unbekannte Anzahl Menschen, die sich in dem verwinkelten Gebäude in der Auer Brühlstraße aufhielten als der Brand ausbrach. So galt es für die Feuerwehr nicht nur, den Brand schnellstmöglich unter Kontrolle zu bekommen, im dichten Rauch, der sich blitzschnell im Treppenhaus und in den Fluren ausbreitete, mussten auch die Verletzten aufgefunden und geborgen werden. Am Übergabepunkt auf dem Parkplatz der TG Aue wurden die Brandopfer dann vom DRK erfasst, versorgt und bei Bedarf ins Krankenhau abtransportiert. Acht Verletzte galt es zu betreuen – mit  Schockzuständen, täuschend echt geschminkten Platzwunden, Verbrennungen und Knochenbrüchen sahen sich die ehrenamtlichen Helfer hier konfrontiert. Nachdem der Brand gelöscht und alle Verletzten versorgt waren, ging es zur Nachbesprechung und zum gemütlichen Ausklang der Übung in die vereinseigene Gaststätte.

Die Idee zu der gemeinsamen Großübung hatten die Verantwortlichen bei der TG Aue. Die Feuerwehren und das DRK freuten sich über die Möglichkeiten, einmal gemeinsam den Ernstfall zu proben. „Es ist wichtig, dass die Abläufe klappen, Zusammenarbeit und Kommunikation funktionieren, gerade wenn im Ernstfall die Lage – genau wie hier – erst einmal nicht überschaubar ist“, erklärt Bernhard Warter, Einsatzleiter und Vorsitzender des Durlacher DRK. Mit der Leistung seiner Leute war er voll zufrieden und auch Matthias Fuchs, der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Aue konnte sein Team nur loben. Er dankte auch den Vertretern der Durlacher Wehr für ihre Unterstützung und betonte ebenfalls, wie sinnvoll solche gemeinsamen Übungen für alle Beteiligten sind.

Auch Joachim Ried, Vorsitzender der TG Aue, dankte allen Anwesenden für ihren abendlichen Einsatz. „Es ist gut zu wissen, dass wir im Ernstfall hier eine so schlagkräftige Truppe haben. Gerade nachdem wir erlebt haben, wie schnell sich bei einem Brand der Rauch in unserem Gebäude ausbreitet, ist es ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass so schnell und professionell geholfen werden kann.“  

Zum Seitenanfang

Neu ab September

Drums Alive Kids Beats

Drums Alive – Kids Beats verbindet einfache aber dynamische Bewegungen mit dem pulsierenden Rhythmus der Trommel. Dieses Programm lehrt die Kinder nicht nur in Bewegung, Rhythmus und Konzentration, sondern bietet eine ganzheitliche Förderung. Es handelt sich um ein Sportprogramm zugeschnitten auf Kinder im Alter[nbsp] zwischen 6 und 10 Jahren. Drums Alive fördert insbesondere[nbsp] die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Körperkoordination und es hilft Stress und Aggressionen abzubauen.

Es stärkt das Selbstwertgefühl, die soziale Kompetenz und die Entwicklung und Förderung von Sinneswahrnehmungen.

  • Trommeln macht Kindern Spaß!!!
  • setzt Endorphine frei und bekämpft negative Gefühle
  • hilft Aggressionen zu kanalisieren
  • Aufmerksamkeit ist auf das Trommeln und auf die Rhythmen, die geschlagen werden, gerichtet.
  • Negative und beunruhigende Gefühle werden reduziert

Inhalt der Übungsstunde

  • Rhythmusschulung für Kinder
  • Kreatives Erlernen
  • Kids Choreographien
  • Rhythmusspiele
  • Kognitives Lernen durch Rhythmus und Bewegung
     

    Wann? dienstags 15.00 – 16.00 Uhr
    Wo? Gymnastikraum der TG Aue, B
    rühlstr. 36a, 76227 Karlsruhe
     


Zum Seitenanfang